„Vargabéles” – (Vargabéles)

„Vargabéles”  -  (Vargabéles)
Zutaten (für 12 Stücke):
150 g Fadennudeln, 1/2 Teelöffel Salz, 4 Eier, 6 Esslöffel Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 0,2 l Sauerrahm, 1 kg Kuhquark, 100 g Rosinen, 1 gehäufter Esslöffel Grieß, geriebene Schale 1 Zitrone oder Apfelsine, 1 Päckchen (6 Blatt) Strudelteig
zum Backen:
3-4 Esslöffel Öl, 2 Esslöffel Semmelbrösel
zur Verzierung:
Puderzucker

Fadennudeln in leicht salzigem Wasser auskochen, absieben, mit kaltem Wasser durchspülen. Eigelb mit Zucker, Vanillezucker vermengen, bis es dickflüssig wird (mit Küchenmaschine 1 Minute), dann Sauerrahm, Quark, Rosinen und Grieß zugeben, mit Zitronenschale würzen, gut abgetropfte Nudeln und steif geschlagenes Eiweiß (zum Ende des Schlagens Restzucker langsam zugeben) vorsichtig untermengen. 20×30 cm große feuerfeste Form mit Öl einreiben, mit Semmelbrösel bestreuen, Strudelteigblätter einzeln mit Öl betropfen und mit Semmelbrösel bestreuen, 3 übereinander in die Form legen. Füllung gleichmäßig darauf häufen, mit den restlichen 3 Blättern (gleichfalls betropft und bestreut) bedecken. Bei 190 °C (mit Luftumwälzung 175 °C) 50 Minuten in der Backröhre backen. 20 Minuten ruhen lassen. Beim Auftischen mit Puderzucker bestreuen.

Guter Tipp
– Statt Fadennudeln aus 250 g Mehl und 2 Eiern Teig kneten, dünn ausrollen, in Streifen schneiden.

Zubereitungszeit: 80 Minuten
Pro Stück: 1489 kJ/356 kcal