Schinkenwürfel – (Sonkás kocka)

Schinkenwürfel  -  (Sonkás kocka)
Zutaten (für 4 Personen):
250 g breite flache Nudeln, Salz, 2 Esslöffel Öl, 4 Eier, 0,4 l Sauerrahm, 200 g Hackschinken oder gekochtes Räucherfleisch, 1 Mokkalöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
zum Einfetten des Topfes:
30 g Butter, 2 Esslöffel Semmelbrösel

3 l Wasser aufkochen, Nudeln und 1 gestrichenen Teelöffel Salz zugeben, bei Mittelhitze 6-7 Minuten garen. Zur Probe eine Nudel herausheben, ist sie glatt und fast durchsichtig, ist sie gar, man kann aber auch kosten. Abseihen, mit kaltem Wasser abkühlen, abtropfen lassen, mit Öl vermengen, dass sie nicht zusammenkleben. Sauerrahm mit Eidotter schaumig quirlen, Schinken und 1 Mokkalöffel Salz, denn die Nudeln zugeben. Steifgeschlagenes Eiweiß vorsichtig unterheben. Eine etwa 20×30 cm große
feuerfeste Form mit Butter ausstreichen und Semmelbrösel bestreuen und die Nudelmasse gleichmäßig verteilen. In vorgewärmter Backröhre bei Mittelhitze (180 °C, bei Luftumwälzung 160 °C) etwa 50 Minuten backen. Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen, in Würfel geschnitten auftischen.

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden
Pro Portion: 2822 kJ/675 kcal