Kartoffel mit Teig – (Burgonyás tészta)

Kartoffel mit Teig  -  (Burgonyás tészta)

1 kg Kartoffeln, 1 Zwiebel, 6 Esslöffel Öl, 1 Esslöffel Delikatesspaprika, 2 Teelöffel Salz, 1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer, 250 g breite flache Nudelstücke

Kartoffeln und Zwiebel schälen, fein würfeln bzw. feinhacken. Zwiebel in Öl bei mittlerer Hitze anschwitzen, mit Paprika bestreuen, umrühren und sofort – bevor der Paprika anbrennt – mit 0,2 l Wasser ablöschen. Kartoffeln zugeben und mit der Hälfte Salz und dem Pfeffer würzen. Zugedeckt bei geringer Hitze garen. Inzwischen 1,5 l leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, 1 Esslöffel Öl, dann die Nudeln zugeben und unter wiederholtem Umrühren bei Mittelhitze garen, abseihen und mit kaltem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen und mit dem Restöl vermengen, dass sie nicht zusammen kleben. Die gekochten Kartoffeln mit einer Gabel grob zerdrücken und zu den Nudeln geben. Nach Belieben salzen und pfeffern, erhitzen. Mit Gewürzgurken oder sauren Gurken auftischen.

Guter Tipp
– Zur gesünderen Ernährung gehört es, wenn die Nudeln aus Durummehl, ohne Eier oder aus Grahammehl gefertigt sind. Erstere enthalten weniger Kalorien und Cholesterin, letztere mehr Fasern, Vitamin und Mineralstoffe.

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Pro Portion: 2007 kJ/480 kcal