Letscho – (Lecsó)

Letscho  -  (Lecsó)
Zutaten (für 4 Personen):
400 g Tomaten, 1 große Zwiebel, 4 Esslöffel Öl, 2 Teelöffel Delikatesspaprika, 1 Teelöffel Salz, 1 kg fleischige Paprikaschoten, 1 Mokkalöffel scharfer Paprikakrem
dazu, Ei, eventuell Reis

Tomaten waschen, Strunkansätze herausschneiden, oben einritzen, vor-sichtig in heißes Wasser tauchen, dann vom Feuer nehmen und 1/2 Minute stehen lassen, Wasser abgießen, Schalen abziehen, Tomatenfleisch in Spalten schneiden. Bei großen Mengen eine zeitintensive Angelegenheit. Bei sehr dünner Schale oder wenn die sich aufrollende Schale im Letscho nicht störend wirkt, dann kann auch auf das Abziehen der Schale verzichtet werden. Zwiebel feinhacken, in Öl bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren goldgelb rösten, vom Feuer nehmen, mit Paprika bestreuen, Tomaten sofort dazu geben, damit der Paprika nicht anbrennt, bitter wird. Leicht salzen, bei geringer Hitze 20 Minuten dünsten. Sind die Tomaten nicht saftig genug, ein wenig Wasser (0,05 l) zugeben. Sie sollen mit den Zwiebeln vollkommen, zu einer dicken Soße zerkochen. Inzwischen die Paprikaschoten von den Strünken befreien, in größere Würfel oder in Ringe schneiden, zu den Tomaten geben, nachsalzen, bei geringer Hitze 20 Minuten ohne Deckel garen, weil sich sonst die Schale der Paprikaschote vom Fruchtfleisch trennt. Wiederholt umrühren, Geschmack mit Paprikakrem kräftigen.
Eine andere Fertigungsweise: Zwiebel fein wiegen oder in dünne Scheiben schneiden, bei großer Hitze in Öl anschwitzen, vom Feuer nehmen, mit Paprika bestreuen. Aufgeschnittene Paprikaschoten ohne Strunk dazu geben. Unter ständigem Rühren, ohne Salz und unbedeckt 6-7 Minuten halbgar dünsten. In Spalten oder Scheiben geschnittene Tomaten, möglichst ohne Schalen zugeben. Bei großer Hitze so lange kochen, bis ein Fond bleibt. Diese Art Letscho wird mit Eiern gekocht. Die in einer gesonderten Schale verquirlten Eier so lange mitkochen, bis sie gelatineartig werden.
Beim schnellen Letscho werden Paprikaschote und Tomate gleichzeitig zur angeschwitzten Zwiebel gegeben, salzen, mit Paprika bestreuen und scharfen Paprika zugeben. Unter wiederholtem Umrühren 20 Minuten garen. Aus dieser Variante entsteht auch der Reisletscho. Dabei wird neben den Gewürzen auch 4 Esslöffel gewaschener Reis in den Topf geschüttet. In diesem Fall wird aber zugedeckt gegart. Abhängig von der Saftigkeit der Tomaten, kann während des Garens auch ein wenig Wasser zugegeben werden.

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Pro Portion: 1310 kJ/313 kcal