Bohnensuppe à la Jókai – (Jókai bableves)

Bohnensuppe à la Jókai  -  (Jókai bableves)
Zutaten (für 6 Personen):
300 g Bohnen, 1 große Zwiebel, 7 Esslöffel Öl, 1 gestrichener Esslöffel Delikatesspaprika, 1 (etwa 500 g) geräuchertes Eisbein, 2 Zehen Knoblauch, 2 Mohrrüben, 1 Petersilienwurzel, 1 kleiner Sellerie, Salz, 1 gehäufter Esslöffel Mehl, 1/2 Bund Petersilie, 0,2 l Sauerrahm, 300 g Debreciner Dauerwurst
zum Servieren:
Kleine gezupfte Nockerln – (siehe Gulaschsuppe)

Bohnen verlesen, waschen, über Nacht einweichen, Zwiebel fein wiegen und mit 3 Esslöffel Öl glasig dünsten, mit der Hälfte Paprika bestreuen und sofort mit knapp 2 l Wasser ablöschen. Eisbein darin zugedeckt bei mäßiger Hitze kochen, dann die Bohnen ohne Wasser und die zerdrückten Knoblauchzehen dazu geben, weitere 30 Minuten kochen. Mohrrüben und Petersilienwurzel reinigen, in 1cm große Würfel schneiden, in den Topf geben, nach Bedarf salzen und weitere 30 Minuten kochen. Mit dem Restöl das Mehl leicht anschwitzen, die zerkleinerte Petersilie mitdünsten. Vom Feuer nehmen, Paprika darüber streuen. Nach dem Abkühlen in 0,1 l Wasser und dem Sauerrahm glatt rühren. Eisbein aus der Suppe nehmen, ent-beinen, in Würfel schneiden, mit der in Scheiben geschnittenen Dauerwurst in die Suppe geben und mit der Sauerrahm-Mehlschwitze andicken, 2-3 Minuten kochen lassen. Mit gezupften Nockerln servieren.

Zubereitungszeit: 2,5 Stunden + Einweichzeit der Bohnen
Pro Portion: 2550 kJ/610 kcal