Karpfensülze – (Pontykocsonya)

Karpfensülze  -  (Pontykocsonya)
Zutaten (Für 4 Personen):
1 Karpfen (etwa 1,5 kg), 1 Teelöffel Salz, je 1 Mokkalöffel Gewürzpaprika, und gemahlener Kirschenpaprika, je 1 große Zwiebel, Mohrrübe und Petersilienwurzel, je 1 Paprikaschote und Tomate, 1/2 Bund Sellerieblätter, 3 Zehen Knoblauch, 40 g Gelatinepulver, 2 Eiweiß
zum Verzieren:
Paprika, Tomate, Petersilie

Karpfen säubern, entgräten, enthäuten, mit der Hälfte Salz, Gewürzpaprika und Kirschenpaprikakrem einreiben, dann bedeckt in den Kühlschrank stellen. Das Gemüse reinigen und vierteln, die Zwiebel aufschneiden und alles in den Topf geben. Die Gräten, den Kopf und die Sellerieblätter darauf geben, so viel Wasser (etwa 1,2 l) hinzugießen, dass alles gut bedeckt ist, mit den zerkleinerten Knoblauchzehen und der anderen Hälfte Salz würzen. Bei großer Hitze aufwallen lassen, dann 25-30 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Inzwischen das Gelatinepulver in 0,15 l Wasser einweichen. Die Fischgrundsuppe absieben, den gebeizten Fisch zugeben und 6-8 Minuten kochen. Den weichen Karpfen beiseite legen, die Suppe durchseihen, aufkochen lassen und je nach Geschmack nachsalzen, mit scharfem Paprika „feurig” machen. Die Gelatine einrühren und 5 Minuten kochen lassen, anfangs umrühren, da sie leicht anbrennt. Eiweiß halb aufschlagen, dann mit 0,1 l Wasser weiter aufschlagen, etwas heiße Brühe zugeben, dann alles in die Fischbrühe gießen. Bei geringer Hitze noch 5 Minuten kochen, dabei wird sie klar. 10 Minuten ruhen lassen, damit sie sich absetzt. Schaum von der Oberfläche vorsichtig abnehmen, dann durch ein Küchentuch seihen. Den Fisch auf die Teller verteilen, mit Paprika, Tomate, Petersilie, eventuell gekochten Mohrrüben verzieren, die Fischbrühe darüber schütten und gelieren lassen.

Gute Tipps
– Die Brühe kann auch nur aus Fischkopf gekocht werden und zur Sülze verwendet man hufeisenförmige Fischscheiben.
– Die Fischbrühe für die Sülze muss kräftiger gewürzt werden, da die
Gelatine die Gewürze etwas unter-drückt.

Zubereitungszeit: 100 Minuten
+ erstarren lassen
Pro Portion: 949 kJ/227 kcal